Peggy Kurdinat

Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation Sei gütig, denn alle Menschen, denen Du
begegnest, kämpfen einen schweren Kampf
© Dirk Schelpe / pixelio.de
Die „gewaltfreie Kommunikation“ ist ein Schlüssel zum besseren Verständnis und Miteinander. Sie befähigt uns, unsere Bedürfnisse zu erkennen und mitzuteilen und macht uns frei von Vorwürfen oder gegenseitigen Bewertungen. Diese Methode wurde von Marshall B. Rosenberg entwickelt und soll Menschen ermöglichen in Ihrer Kommunikation „auf Augenhöhe“ zu bleiben und rücksichtsvoll miteinander umzugehen, um mehr Vertrauen und Freude im täglichen Miteinander zu erhalten.

Ich begleite Einzelne, Paare oder Gruppen (Familien/Kollegen) auf dem Weg, die „GfK“ kennenzulernen und im geschützten Raum durch Übungen miteinander anzuwenden.

Wer schon Grundkenntnisse zur GFK besitzt, der ist an jedem 1. Donnerstag im Monat zu unserer "regionalen Übungsgruppe in Weimar" eingeladen. Die Treffen werden von mir und Annerose Render organisiert und finden jeweils von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr im Familienzentrum Weimar statt. Dort können Begeisterte gemeinsam üben und Erfahrungen sammeln.


Zurück